Startseite Über uns Beitragen




Escort, Inc.



Tweets by @CrittendenAuto






Leipziger Mercedes-Chef muss gehen

American Government Special Collections Reference Desk

Topics:  DaimlerChrysler, Siegbert Zeh

Leipziger Mercedes-Chef muss gehen

Wikinews
March 21, 2005

Leipzig (Deutschland), 21.03.2005 - Siegbert Zeh ist nicht mehr der Leiter der Leipziger DaimlerChrysler-Niederlassung. Ihm wurde mitgeteilt, dass er ab heute freigestellt sei. Mehr könne und dürfe er zu diesem Vorgang momentan noch nicht sagen.

Zehs Ablösung war bereits am Sonnabend im Rahmen einer Vollversammlung von Führungskräften des Konzerns verkündet worden. Auch aus der Konzernzentrale in Stuttgart gibt es zu diesem Thema keine Details. Nun wird der kaufmännische Leiter Gerhard Schweizer vorübergehend die Amtsgeschäfte der Niederlassung übernehmen.

Ob die Ablösung Zehs mit den seit März laufenden Ermittlungen der Staatsanwaltschaft wegen Verdachts der Untreue gegen einzelne Konzernmitarbeiter zu tun hat, ist nicht bekannt. Zeh war fast 25 Jahre bei Mercedes-Benz beschäftigt. Im Jahr 1999 übernahm er die Leitung der Leipziger Niederlassung. Zeh wolle mit seiner Familie weiterhin in Leipzig bleiben.

This article is licensed under the Creative Commons Attribution 2.5 License.

Connect with The Crittenden Automotive Library

The Crittenden Automotive Library at Google+ The Crittenden Automotive Library on Facebook The Crittenden Automotive Library on Instagram The Crittenden Automotive Library at The Internet Archive The Crittenden Automotive Library on Pinterest The Crittenden Automotive Library on Twitter The Crittenden Automotive Library on Tumblr
 


The Crittenden Automotive Library

Home Page    About Us    Contribute